[Regelvorschlag] Name

  • Da wir ja schon anstößige und nicht-aussprechbare Namen verbieten, finde ich, dass wir auch die Werbungen verbieten sollten. Da wir auch Kinder auf den Servern haben die regelmäßig spielen, deswegen würde ich gerne die Regel für die Namen aufnehmen, das Werbung für Glücksspielseiten in Namen verboten wird. Glückspiel ist in Deutschland nunmal ab 18 und wir können es nicht verantworten wenn Kinder, wegen uns Spielsüchtig werden oder das Geld ihrer Eltern für den Mist wie CS:GO Skins verprassen.
    Auch wenn sie schick sind, müssen alle CS Spieler zugeben das sie eigentlich keinen weiteren wert haben und man auch ohne Skins spielen kann und Spaß haben kann.


    Darum schlage ich diese neue Regel vor.
    Mfg Mardon

  • Ich weise zunächst (ich denke) im Namen des Epic-Gaming-Teams und aller Administratoren des Servers darauf hin, dass keinerlei Art von (Echtgeld-) Glücksspiel aktiv oder passiv vom Server ausgeht oder unterstützt wird.


    Die Regel-Idee an sich ist meiner Meinung nach gut und vernünftig, jedoch schwer umsetzbar bzw. nur mit sehr viel Feingefühl, da es schon ein wenig ,,Trend" ist, die Namen bestimmter Seiten in seinem (Steam-) Namen zu tragen und man so sehr viele Benutzer evt. zu unrecht bestrafen oder gar rausegeln könnte.
    Nun ist dieser Vorschlag ja offenbar aufgekommen nachdem sich einige Supporter des Servers
    (aus evt. durchaus verständlichen Gründen und ohne Hintergedanken) den Namen einschlägig bekannter Seiten in ihren Steamnamen gepackt haben. Und da zeigt sich schon aus meiner Sicht schon das erste Problem: "Sollten Supporter nicht als Vorbild vorangehen und vermeiden solche Seiten in ihrem Namen zu tragen und Werbung zu machen?"


    Nein, ich denke nicht, denn es ist allein ihre Entscheidung wie sie sich nennen und ich würde nicht soweit gehen und es mit globalen Einschränkungen zu ,,bestrafen" Supporter oder ähnliches zu sein.
    Außerdem würde eine solche Regel wie beteits genannt eine recht große Anzahl an Nutzer betreffen.
    Noch dazu benötigt man doch etwas Wissen um die bestimmten Seiten, zählt zum Beispiel Kickback.com deiner Meinung nach als Glückspiel-Seite? Ohhh, ihr wisst gar nicht was das ist? Da haben wir es.


    Den Argumentationspunkt Werbung zu verbieten finde ich durchaus gut, jedoch sollte man auch nicht wie die Axt im Regelwald jeden neuen Nutzer verwarnen oder mit Regeln vollschütten. Ich denke wir haben was das betrifft recht umfassende und gut auslegbare Regeln und es soll ja auch noch Spaß machen auf den verschiedenen Servern zu zocken.


    Noch dazu ist es in meinen Augen doch ein klein wenig übertrieben zu sagen, dass man Gewinnspiel/Glücksspiel süchtig wird, wenn man auf einem Server spielt, auf dem einer der Nutzer "CSGO-Win.net" im Namen trägt.


    MFG
    CrazyGamerMen


    Nichts desto trotz kann man als Supporter oder höher ja dennoch versuchen nach Möglichkeit,
    solche Zusätze im (Steam-) Namen zu vermeiden. Vergesst nicht, ihr seid Repräsentanten des Servers und es kann ja dadurch auch vereinzelt der Eindruck entstehen der "Epic-Gaming Server" unterstützt das in einigen Ländern und auch in bestimmten Fällen laut Steam Geschäftsbedingungen illegale Glücksspiel im Inter

    Per aspera ad astra
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Bei Rechtschreibfehlern schlagt meine Tastatur.
    Danke. 8)


    Obwohl ich natürlich keine solchen mache, denn ich bin ein verrückter Deutscher...
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─


    Wenn ihr was von mir wollt besucht mich im TS oder schreibt mich hier oder auf Steam an.
    Für alles und jeden zu haben.
    :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von [E-G] CrazyGamerMen () aus folgendem Grund: -BESSERE AUSDRUCKSWEISE- Danke an Shadow <3

  • ich finde da das Spiel sowieso ab 16 ist und man mit 16 das ungefair abschätzen kann das es eine Glückspielseite ist.
    Ausserdem ist Garrys Mod ja ein Shooter,heißt das nur weil da Waffen sind werden kleine kinder jetzt Amokläufe machen und alles niederballern ?
    Ausserdem da wir Junge Spieler haben, da fragt man sich wieso die am Pc sitzen und nicht irgendwas draußen machen.
    Das Internet hat eben Risiken und da kann man sich eben nicht vor schützen.
    ich persönlich finde es viel schimmer wenn mein Späterer Sohn in zarten 11 Jahren Shooter spielt anstatt das er auf Gabling Seiten chillt wofür er sowieso kein Geld hat um das zu bezahlen.


    Wenn ihr schreibfehler findet könnt ihr die behalten :3.

    Teigwaren heißen Teigwaren,weil Teigwaren mal Teig waren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Wolfnext ()

  • Vielleicht könnten wir uns auch anders einige.
    Wie wäre es, wenn wir sagen das wir erstmal die Seiten, die in den Namen beworben werden, erstmal überprüft werden?
    Also das sich, wenn der Sup, Op, Mod oder Admin, das anguckt was das für eine Seite ist, wenn er oder sie das will oder möchte.
    Deswegen gleich zu bannen oder zu verwarnen ist zu harsch, das gebe ich zu, aber wenn es sich um eine Glücksspielseite handelt, dann könnte man zumindest diese Person kurz AFK setzen und sie zumindest bitten kann diesen zu ändern.
    Das mit der Spielsucht war mit voller Absicht übertrieben und was die CS Seiten angeht wegen gambling, Valve selbst hat das verboten. Also ist das an sich schonmal illegal.

  • Sollen wir, das Team, nun diese Kinder erziehen? Das ist außerhalb unserer Pflichten. Wenn jemand einen verwirrenden Namen hat muss dieser geändert werden, und wenn sich jemand durch den Namen/Profilbild eines Mitspielers gestört fühlt, kann man das ja melden, z.B. in Form eines Reports. Wenn jemand wirklich störende Werbung hat (Illegale oder Pornographische Websites) kann man ihn ja natürlich drauf Hinweisen bzw. kicken oder bannen. Aber Glücksspielseiten würde ich nicht als verwerflich empfinden.

  • In der Theorie ein sinnvoller Vorschlag, in der Praxis jedoch nicht. Es gibt leider zu viele dieser Personen, wobei das auch derzeit wieder etwas abnimmt wie ich das beobachtet habe. Wer seinen Namen als Werbefläche verkaufen will kann das gerne tun, solange es sich dabei um nichts illegales handelt. Ich Stimme Crazy jedoch zu, dass Teammitglieder in dieser Hinsicht eine Vorbildsfunktion darstellen sollen, weswegen es nicht erwünscht ist als Teammitglied seinen Namen zu verkaufen, da dadurch die Seriösität verloren geht.


    Mit freundlichen Grüßen


    ibot3

  • USK 12, nicht 16.

    Durchaus richtig, dass Garry's Mod als USK 12 eingestuft ist. Da Garry's Mod jedoch nur mit einem Steam-Konto erhältlich ist und die Registrierung bei Steam für unter 13-jährige verboten ist, ist Garry's Mod, so wie jeder
    andere Titel der exklusiv bei Steam erhältlich ist und dort ohne Altersbeschränkung verkauft wird, ab 13.


    MFG
    Fhadow... Jetzt mit Klammern!

  • Durchaus richtig, dass Garry's Mod als USK 12 eingestuft ist. Da Garry's Mod jedoch nur mit einem Steam-Konto erhältlich ist und die Registrierung bei Steam für unter 13-jährige verboten ist, ist Garry's Mod, so wie jederandere Titel der exklusiv bei Steam erhältlich ist und dort ohne Altersbeschränkung verkauft wird, ab 13.


    MFG
    Fhadow... Jetzt mit Klammern!

    Es soll jetzt nicht Gegenstand der Diskussion werden, aber woher habt ihr denn die Information, dass Garry's Mod eine USK Einschätzung hat? Meines Wissen wurde Garry's Mod nicht von der USK eingeschätzt. (auch der offiziellen Seite zu entnehmen) Obwohl ich weiß, dass es auf Wikipedia anders behauptet wird, bin ich der Meinung, dass es als (ehemalige) HL2(?) Mod, wie das Original Spiel zu bewerten ist.


    Nichts desto trotz handelt es sich immer nur um eine Empfehlung handelt, während es sich beim Glückspiel Verbot unter 18 (je nach BL) um eine gesetzlich feststehende Grenze und damit nicht um eine freiwillige Empfehlung handelt.


    ,,Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten. Sie dürfen Spielhallen und Spielbanken nicht betreten. Bei öffentlichen Lotterien (z.B. auch bei Rubbellosen), Sportwetten und Poker dürfen sie nicht mitspielen – auch nicht mit Erlaubnis oder Vollmacht der Eltern."


    Wenn es um die Altersgrenze auf dem GMod Servern geht, sollte eine allgemeine Reife des Spielers erkennbar sein.
    Außerdem sollten durch eine zu krass jung klingende Stimme (oder durch bestimmte Momente der Unreife)
    keine spielerischen Einschränkungen für andere Servernutzer entstehen. Es handelt sich also quasi um eine fließende Grenze. (Ich glaube IBot hatte vor einem Jahr oder so mal von ca. 11 Jahren gesprochen)


    Mit freundlichen Grüßen Crazy

    Per aspera ad astra
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Bei Rechtschreibfehlern schlagt meine Tastatur.
    Danke. 8)


    Obwohl ich natürlich keine solchen mache, denn ich bin ein verrückter Deutscher...
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─


    Wenn ihr was von mir wollt besucht mich im TS oder schreibt mich hier oder auf Steam an.
    Für alles und jeden zu haben.
    :saint: