AK, Op oder doch nur eine Modeerscheinung?

  • So, jetzt spreche ich mal etwas an was mir schon seit einigen Tagen wieder sehr unter den Fingernägeln brennt. Es wurden ja schon einige der normalen Waffen generft weil sie zu schnell zu viel Schaden machen oder in den Händen der richtigen Leute zu tödlich sind/sein können.
    Deswegen komme ich nun auf die AK, ja sie ist eine T Waffe, ja sie hat großen Rückstoß, aber sie ist meiner Meinung nach immer noch mehr als stark.
    Dennoch müsst ihr alle zugeben das die AK verdammt stark udn teilweise mehr als OP ist, in den richtigen Händen wieder.


    Sehen wir zum Beispiel die besten beweise dafür, Fhadow und auch Atlas.
    Beide sind schon so, sagen wir mit der Deagle, mehr als stark. Beide haben wirklich verdammt gutes Aim. Und beide benutzen als T Waffen nur die AK.
    Die AK, wenn ich mich nicht irre ist die AK47ein Two Hit Kill wenn man den Kopf trifft.
    Was bedeutet wenn Spieler mit genug Kontrolle oder Skill, was bei den beiden zu genüge vorhanden ist.
    Von Fishi und allen anderen Leuten von denen ich WEISS das sie verdammt gutes Aim mit zum Beispiel der Deagle haben, will ich gar nicht erst anfangen.
    Nun gebe man solchen Leuten eien Waffe wie die AK, eine Waffe welche jemanden mit zwei Schüssen killt und ich glaube fast so schnell schießt wie die Mac10.
    Wenn solche leute nun zum Beispiel zusammen T sind und sich beide eine AK kaufen, was sie zu 90% der Zeit auch tun, gewinnen sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 95%, die anderen 5% sind der Fall wenn anderen mit gleichem oder ähnliche Skill Level gegen sie spielen und entweder ihnen einen Deagel One-Klick geben oder, in dem mehr als unwahrscheinlcihen Fall, das der betreffende T nichts trifft.
    Ich bin mir nicht sicher ob die 26 Schaden auf den Körper noch immer stimmen, wenn ja dann kommt es einem nicht so vor, weil die AK einfach viel zu schnell schießt. Es gibt ja auch andere Waffen die auf den Kopf zwei Schüsse tot sind, aber bei denen kann man meistens noch reagieren.


    Der Punkt ist das ich persönlich möchte das die AK, wenigstens ein wenig schwächer gemacht wird, wenn es um die Kopfschüsse geht. Klar sie kann jetzt nicht in Grund und Boden generft werden, weil es ist ja eine T Waffe für die man einen Punkt ausgibt, da muss sie sich auch lohnen. Aber dennoch ist sie meiner Meinung nach viel zu stark gerade. Wenn ein fähiger Spieler sie in die Hand bekommt ist er entweder nur auf große entfernung oder mit Glück killbar. Wenn sojemand wie Fhadow sie in die Hand bekommt stirbst du, das ist einfach ein Fakt. Der Junge drückt dir über zwei Maps aus der Vergangenheit einen Kopfschuss das dein Hirn bis in die Zukunft fliegt und das mit ner Deagel. Die AK macht dich bei ihm schneller zu nem Wesen mit zwei Löchern die quer durch deinen Kopf gehen als die Kugeln überhaupt den Lauf verlassen haben.


    Ich will mich nicht unnötig beschweren, weswegen ich das bisher auch nicht angesprochen habe, aber nun wo immer mehr Leute, die vorher keine AK benutzt haben, diese Waffe benutzen und in jeder T runde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit jemand mit dieser Waffe rumrennt, ist es mir halt immer und immer wieder aufgefallen wie stark sie doch ist. Deswegen möchte ich gerne das sie ein wenig generft wird oder so, irgendwas damit sie sich noch lohnt als T Waffe aber eben nicht mehr die Waffe ist die jeder Kauft, weil sie einfach so broken ist das du damit durch eine Gruppe von 5 Menschen rennen kannst und diese nichtmal reagieren konnten.


    Deswegen dieses Thema, wahrscheinlich kommen wieder welche die sagen die AK ist nicht OP und diese Leute können gerne hier ihre Gründe dafür darlegen. Ich bin es einfach nur Leid diese Waffe überall zu sehen und zu hören und von ihr erschossen zu werden ehe ich überhaupt nen Plan davon habe was los ist. Vielleicht heißt das auch ich bin ein verdammt schlechter Spieler, vielleicht auch das ich zu alt für Gaming werde, obwohl ich erst 20 bin, wer weiß. Hier habt ihr das Thema, emine Gedanken und jetzt bnoch einen schönen Abend und viel Spaß bei TTT oder den anderen Servern und MInigames.


    mfg Mardon

  • Ich finde es überraschend, dass Shadow so gern als Beispiel genutzt wird, denn obwohl er einer der besten FPS Spieler ist die ich kenne, konnte er in den vergangenen Wochen ja nicht nur durch Genauigkeit glänzen. :P


    Naja wie dem auch sei, wollte ich selbst zu später Stunde nochmal etwas dazu schreiben.
    Zunächst einmal muss ich sagen, dass jetzt plötzlich der Wunsch nach einem Nerf kommt, finde ich überraschend.
    (Auch wenn ich weiss, dass du die AK schon länger als zu stark empfindest.)
    Vor allem daher, da die Zeiten in welchen [F]lip und LuCiFeR die AK gespielt haben nun vorerst vorbei sind.
    Bei denen war sie nämlich wirklich in guten Händen.


    Meine persönliche Meinung ist, dass sie nicht übermäßig stark ist.
    Ja sie macht viel Schaden, jedoch ist es (wie bereits erwähnt) auch mit anderen Waffen möglich, 2 Hit zu killen
    (eigentlich sogar ja mit [fast] allen) weshalb das für mich schonmal kein ausschlaggebendes Kriterium ist.
    Nichtsdestotrotz ist der Schaden sehr hoch, sollte er ja aber auch sein, sonst würde er sich ja als T Waffe nicht lohnen.
    Ich bezweifle sehr, dass die AK von einer Großzahl der Spieler genutzt wird.
    Die letzten paar Runden (etwa 4h), in welchen ich GMod gespielt hatte, wurde sie meines Wissens nur 2 mal benutzt,
    was ehrlich gesagt auch nicht auf eventuelle übertriebene Stärke hindeutet.


    Ich persönlich spiele die AK nicht sehr gern, da mir ihr Recoil zu stark ist, ich stimme jedoch zu,
    dass dies leicht zu kompensieren ist und bei mir handelt ses sich nur um Präferenz.


    Ein weiterer wichtiger Punkt, welcher angesprochen werden sollte, ist, dass man wenn man die AK nutzt, automatisch KOS gesetzt wird. Somit kann man eben nicht (wie von dir beschrieben) fröhlich durch die Map rennen und mit ihr Gegner töten.


    Zur Schussgeschwindigkeit stimme ich zu, auch wenn deine Vermutung ziemlich übertrieben ist.
    Man könnte diese jedoch tatsächlich um etwa 1-2 Schuss pro sekunde (9.5 bzw 8.5 rps) verringern.
    Problem dabei ist, dass man auch sehen muss, dass diese Änderung kaum einen spürbaren Effekt hätte.
    (Ich weiss auch spontan nicht ob man die Schussrate so genau anpassen kann @ibot3)
    Eine andere Idee wäre den Schaden um maximal 2 (Body) zu verringern, um sie mit der M4 A1 gleichzusetzen.
    Das würde ich aber wenn dann einzeln machen bzw. eventuell den Schaden um 2 (Body) und die RPS auf 9.5.


    Jetzt könnte man ja auch sagen: „Ja aber wieso denn nicht stärker nerven?“.
    Ganz einfach weil sie sich sonst nur noch vom Model her von normalen Waffen (spezielles Beispiel ist die M4A1) unterscheiden würde und das ist nicht der Sinn des Ganzen.


    Die Statistiken welche Waffe wie stark ist kann man im übrigen such dieser wunderschönen Waffenstatistik, welche von Justus, Munch und Shadow erstellt wurde, entnehmen.


    Mein persönliches Problem mit den jetzt verstärkt auftretenden Nerf-Wünschen ist, dass man irgendwann an der Stelle ankommt, wenn wir die nicht schon erreicht haben, an der man sagt: Person xy kann die Waffe gut, der killt jede Runde wen damit, die ist aber ganz doll OP. Wie unfair, dass der gut spielen kann... :c
    Und dann einfach alls nerft mit der Begründung: Och Mann, Shadow hat gutes Aim und beherrscht den Spray.
    (Bitte die Übertreibung beachten. Rhetorisches Mittel und so)
    Ich bin niemand der sagt, es bleibt alles so wie es jetzt ist und da wird sich auch nichts daran rütteln, aber meiner Meinung nach wurde die Shotgun, welche nun ja wirklich zu leicht zu beherrschen war, (tot) generft und auch am Balancing anderer Waffen gefeilt. (So berechtigterweise zum Beispiel der Honey Badger oder der Sniper [m16?])
    Jedoch ist nun langsam der Moment da, wo man sehr stark persönliche Präferenzen in seine Beurteilung, was zu stark ist und was nicht, einfließen lässt.


    Happy Halloween
    CrazyGamerMen


    P.S. Sry für den langen Text und die vielen Rechtschreibfehler :S
    P.P.S. Modeerscheinung, wenn sie doch so OP ist warum spielst du sie dann nie? (#NoHate)


    Edit: "Ich spiele die Shotgun selbst nicht mehr gern, da ich andere Waffen nach den Änderungen stärker und flexibler finde" trifft es wohl besser als "totgenervt"

    Per aspera ad astra
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Bei Rechtschreibfehlern schlagt meine Tastatur.
    Danke. 8)


    Obwohl ich natürlich keine solchen mache, denn ich bin ein verrückter Deutscher...
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─


    Wenn ihr was von mir wollt besucht mich im TS oder schreibt mich hier oder auf Steam an.
    Für alles und jeden zu haben.
    :saint:

  • Naja, für mich ist Fhadow halt wirklich das beste Beispiel, weil ich keinen kenne der besser schießt als er. Auch wenn er genauso unter der Engine leiden muss wie wir alle, sonst würde er sicherlich nichtmal sterben wenn wir alle auf ihn ballern würden. :3
    Aber es geht mir wie gesagt nicht nur daum das sie generft wird. Ich will ja den Leuten nicht den Spaß an der Waffe verderben oder die Waffe halt sinnlos machen. Das war und ist nicht das was ich will. Ich finde die AK wie gesagt ein wenig zu stark.


    Was das mit der Häufigkeit angeht, so hat sich das meiner Meinung nach stark verändert. Das Altas und Fhadow sie benutzen ist ja vollkommen normal und schon standart wenn man merkt das einer der beiden T ist das man sowas erwartet.
    Aber Leute wie Siren zum Beispiel habe ich nie wirklich mit der AK spielen sehen. Aber nun sehe ich ihn praktisch nur noch damit rumrennen wenn er T ist. Ich kann nicht alle Namen nennen, aber auch einige der Stammspieler praktisch nur noch damit rumlaufen. In den letzten zwei Tagen wurde ich mehr von Ak's gekillt als von Munchs Harpune und Deagel Headshots von Atlas und Fhadow zusammen. Das ist halt was mich denken lässt das sich das ganze verändert hat. Sogesehen ist es nun eine "Meta" geworden, was ja nicht schlimm ist. Trotzdem ist es Schade wegen all den anderen T Waffen die man ja benutzen könnte, aber trotzdem läuft jeder zweite und sein Hund mit der Ak durch die Gegend.


    Was das ausehen angeht, ja, die AK sieht anders aus. ABER es ist auch schon oft genug passiert das die Galil, welche der AK ähnelt, wenn auch nicht bis auf die Schrauben, aber dennopch ähnelt, für eine AK gehalten wird un andersrum. Weil man nicht imemr genau hinsieht sondern meistens nur so im Augenwinkel die Waffen sieht.


    Wie gesagt, mir ist es in den letzten Tagen wirklich extrem aufgefallen das die AK genutzt wird und das sie verdammt stark ist. Ich mag sie auch nicht und benutze sie nicht, genauso wie ich keine AWP oder Schrot benutzen will, aber naja. Das sind nur meine Gedanken zu dem ganzen.

  • Soooo,


    ich versuch das Ganze dann mal kurz und knapp zu halten.
    Dass die Ts Nachteile haben brauche ich dir wohl nicht erklären. Dass sie diese durch T-Items kompensieren scheinbar schon. Die AK kostet mich einen Punkt, den ich sonst in z.B. Body Armor investieren könnte. Ich gebe ihn aber lieber für eine AK aus. Diese ermöglicht mir als Traitor einige Spielstile, die ich ohne sie nicht (so gut) ausführen könnte. Zum Beispiel kann ich mit der AK und einer FAMAS in eine Menschenmenge hineinhalten, in die ich ohne sie nicht sprayen könnte, da ich nur 30 Schuss und nicht 60 hätte. Oder ich kann an Spots snipen, die ohne AK quasi Selbstmord wären, da ich von mehreren Stellen gepusht werden könnte, welche mit einer Sniper schwer zu halten sind.


    Du siehst die AK vor allem in meinen Händen sehr oft, da ich in vielen Runden eine Sniper mit mir führe. Wenn ich also mehr als eine Person töten möchte, dann schieße ich mit der AK. Wenn ich statt einer Sniper aber eine FAMAS oder Galil dabei hätte, dann würde ich sicherlich nicht eine Sekunde damit verschwenden, die AK rauszuholen, sondern einfach mit der AR / dem SMG / der PDW losschießen, die ich in der Hand halte. Da ich jedoch selten eine der genannten Waffentypen dabei habe, siehst du mich oft die AK benutzen. Und, dass ich schnell Leute mit der AK eliminiere liegt nicht an dem geisteskranken Schaden oder der blitzschnellen Feuerrate, sondern daran, dass ich viel auf den Kopf schieße. Zwar ist die AK stark, das will ich auf gar keinen Fall bestreiten, aber ich finde den Vergleich mit der FAMAS immer noch angebracht: Ich finde, dass im kurzen bis mittleren Bereich die AK genau so stark ist, wie die FAMAS.


    Was ist auf Long Range?
    Die AK ist relativ präzise, jedoch nicht annähern gut genug, um damit gegen eine Sniper oder M4A1 anzukommen. Außer man beherrscht den Spray. Jedoch sagst du es selber, der Recoil der Waffe ist enorm hoch und demnach schwer zu kontrollieren. Zudem würde ich es trotzdem nicht empfehlen gegen eine Sniper auf Long Range mit der AK zu schießen, wenn der Scharfschütze Deckung hat. Nur im offenen Feld und gegen nicht so begabte Sniper hat die AK eine Chance, da ein guter Sniper mit dem zweiten Schuss töten sollte. Demnach hast du nur kurz Zeit über Range zu feuern. Und auch das ist mit Galil und FAMAS möglich, wenn auch nicht so gut. Da kommen wir aber wieder an dem Punkt an, an dem ich argumentiere, warum die AK stärker als Galil und FAMAS sein muss, was ich bereits am Anfang getan habe.


    Du sagst, die AK sei in den richtigen Händen OP. Da stimme ich dir zu. In den richtigen Händen ist jede Waffe OP. Ob Sniper oder Deagle, die (bei 1000 Karma) einen One-Hit-Headshot garantieren oder die Mac-10, die Kugeln spuckt, dass ein Lama nur davon träumen könnte, richtig genutzt und ggf. in den richtigen Umständen ist jede Waffe OP. Dazu kannst du mit der AK unter keinen Umständen one-hitten, wie du es mit der Shotgun, AWP, SW500 oder beliebigen Fun-Server-Items kannst.


    Nun, ist die AK eine Modeerscheinung? Nein. Ist die immer und bei jedem OP? Nein. Was dann?
    Ich sehe die AK-47 nur bei begabteren Spielern im Einsatz. Warum? Keinen Schimmer. Aber dadurch, dass (fast) ausschließlich gute Spieler kontinuierlich die AK benutzen, kommt es so vor, als ob die Waffe so verdammt stark sei, wobei es eigentlich nur die Spieler hinter der Waffe sind. Die unbegabteren Spieler benutzen sie aus irgendeinem Grund nicht, was aber heißt, dass es kaum bis keine "Free-Frags" mit AK in Händen gibt. Damit will ich unter keinen Umständen sagen, dass Leute, die die AK nicht benutzen schlecht sind, sondern nur, dass kaum unbegabtere Spieler die AK benutzen. Allerdings sind mir als routinemäßige AK-Spieler nur Skyline, Fhadow, Flip, Rashura, Fischi und ich bekannt. Und ich würde jeden von uns als überdurchschnittlich gut bezeichnen.
    Ich würde gerne Meinungen hören, warum die AK so wenige spielen, bzw. den Grund wissen, warum du als Leser die AK nicht verwendest.


    Was diese Nerf-Attitüde angeht, kann ich Crazy nur zustimmen (wie irgenwie in allem, was ich bis jetzt geschrieben habe).
    Wolf hittet stark mit der TMP (Silent Fox), die muss generft werden! Munch's Harpunen one-hitten (im Idealfall). Das ist so nicht okay! Die AWP one-hittet! Gut, das ist echt nicht okay.
    Die M24 macht zu viel Schaden, die Mac-10 schießt zu schnell. Die Honey Badger hat keinen Rückstoß und der Tazer tazert zu lange. Max sagt es, es kommt inzwischen nur noch auf Präferenzen an.


    Hier noch ein paar technische Details zu deinen Aussagen, die die meisten wohl überspringen können.
    Dir zufolge schießt die AK-47 fast do schnell wie die Mac-10, was nicht ganz stimmt. Eigentlich nicht mal annähernd.


    Feuerrate in RPS

    Magazinentleerung in Sekunden

    Damage Output pro Sekunde in HP (Head, unarmored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Body, unarmored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Head, armored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Body, armored)

    Mac-10

    15,38

    1,95

    584,44

    184,56

    415,26

    123,04

    FAMAS

    12,50

    2,40

    575,00

    212,50

    400,00

    150,00

    AK-47

    10,53

    2,85

    737,10

    273,78

    515,97

    189,54

    Galil

    10,00

    3,00

    510,00

    190,00

    360,00

    130,00


    (Und natürlich werden die Wörter ganz anders abgeschnitten als sie es eigentlich tun sollten)

    Meiner Meinung nach sind diese Stats für eine T-Waffe absolut in Ordnung.
    Ebenfalls sagst du, dass die AK auf Kopf two-hittet, was bei Armor nicht gegeben ist, da sie nur 49 Damage macht.


    Du sagst aus, dass man Kämpfe gegen einen fähigen Spieler mit AK nur durch Luck oder auf Range gewinnen kann, aber, ohne dich unfähig nennen zu wollen, ich gewinne des Öfteren Kämpfe gegen AKs. Sowohl im FAMAS-vs-AK-Kampf als auch im Deagle-vs-AK-Kampf.


    Was das mit der T-Waffen-Vielfalt angeht kann ich sagen, dass ich die AK spiele, da sie am besten zu meinem aggressiven Playstyle passt. Wenn ich snipe ist sie 'ne fantastische Backup-Waffe um 'nen Push zu verteidigen oder einen Burst hinterher zu setzen, wenn mein Target Low-HP ist und wenn ich selber pushe, dann hab ich nun mal 30 Schuss mehr.
    Selbst wenn die AK in Grund und Boden generft werden würde, so würde sich die Abwechslung an T-Waffen in Gebrauch, glaube ich, nur geringfügig ändern: Statt der AK-47 würde ich zur TMP (Silent Fox) greifen. Enorme Feuerrate mit dafür hohem Damage, geringer Recoil und silenced. Ich wähle generell eher eine "normale" Schusswaffe als z.B. eine Harpune oder eine der Fun-Server-Waffen.


    Na klar, die AK mit Abstand meine Lieblings-Vollautomatik-Waffe und ich liebe es sie so zu spielen, wie sie ist, weshalb ich sie verteidige, doch unabhängig davon finde ich sie sehr wohl gebalanced. Ohne arrogant klingen zu wollen, auch wenn ich's total tue, wieso willst du uns dafür bestrafen, dass wir gut sind?



    Eine Frage habe ich noch an dich, Max: In welcher Welt lebst du bitte, dass die Shotgun tot generft wurde?


    MfG

  • Du sagst, die AK sei in den richtigen Händen OP. Da stimme ich dir zu. In den richtigen Händen ist jede Waffe OP.

    Das Zitat sagt im Prinzip schon alles aus. Ich selbst kann zum Beispiel rein gar nichts mit der AK, immer wenn ich sie benutze bin ich sofort tot,
    weil ich damit einfach nicht umgehen kann. Mit der Deagle hingegen kann ich einigermaßen gut umgehen und treff da auch öfter in den Kopf, woraufhin
    der Gegner i.d.R. direkt tot ist.
    Naja, es geht darum, dass es einige Waffen gibt, die sehr stark in den richtigen Händen sind. Das stimmt und das ist auch bei vielen anderen Games der Fall.
    Hier geht es aber wirklich um Skill und nicht darum, dass die Waffe zu stark ist. Die Shotgun ist zu stark, weil selbst Einsteiger damit viele Kills machen können, obwohl sie das Spiel nicht lange kennen,
    die AK allerdings benötigt durchaus Skill, denn damit muss man umgehen können (siehe vorheriges Beispiel).
    Wenn man mit der AK umgehen kann, ist sie wirklich sehr stark, aber wieso sollte man sie nerfen, nur weil es Leute gibt, die damit eben sehr gut umgehen können? Das ergibt keinen Sinn.


    Ich sehe auch gar keinen Grund darüber weiter zu reden, wie bereits erwähnt, gibt es einige Traitorwaffen, die one-hitten, da ist die AK, würde ich sogar sagen, noch relativ harmlos.


    MfG,
    Munchlaxist

  • Ich hab nen' super Vorschlag!
    Erinnert ihr euch noch an das One Hit Event, als quasi jede Waffe in den Kopf nen Oneshot gegeben hat?
    Wie wär's das einfach wieder einzuführen? :D Ich fand das so super :D



    Naja Spaß bei Seite:


    Ich muss hier Mardon tatsächlich zustimmen, Ich finde dass die AK zu stark ist.
    Klar, soll sie, muss sie stärker sein als jede andere Assault Rifle... Wieso sonst kaufen?
    Allerdings ist das nerfen ein schwieriges Thema... den Schaden herabsetzten finde ich hierbei den besten Ansatz.
    Ich glaube Werte in der Region von 22 wären für den Base-Damage ein guter Wert - Für mich macht es keinen Sinn, dass die AK mehr Schaden macht, als Waffen die halb so schnell schießen. (M4A1 und M4A1-S)
    Sie wäre immernoch die stärkste Assault Rifle in Sachen DPS, allerdings nicht mit einem so massiven Abstand.


    Ich persönlich finde halt nicht, dass die Ts solch große Nachteile haben die kompensiert werden müssen - Klar sie sind weniger... Aber sie können ohne Vorwarnung auf jeden schießen, sie müssen nicht reagieren und sicherstellen, dass sie auch wirklich auf den Richtigen schießen, sie können einfach unbemerkt Leute killen und die Zahl der Innos sinkt immer weiter.


    Ja - jede Waffe ist in bestimmten Umständen sehr stark (Ich würde nicht sagen OP, Ich glaube nicht dass jede Waffe das potenzial hat OP zu sein), allerdings finde ich, dass die AK dies in zu vielen Umständen erfüllt. In Close- und Mid-Range Combats ist sie die stärkste Waffe, Ultra Close ist sie enorm stark und auf Long-Range eben auch nicht schwach.


    Ich will das hier jetzt auch nicht noch weiter ausdehnen, ich hoffe doch mein Gedankengang ist einigermaßen nachvollziehbar 8o .


    MfG
    Fhadow... Schon ein wenig länger mit Klammern!

  • Tag,


    für alle die es nicht wissen, ich bin der Typ: "Ich habe ne AK gehört, es ist Flip!"
    Da ich offensichtlich jemand bin der sehr häufig die AK-47 spielt muss ich sagen das sie stark ist allerdings muss ich jeden in diesem Thread zustimmen, sie schießt leicht zu schnell oder macht zu viel Schaden, man muss damit umgehen können.


    Aber warum ich sie so häufig spiele/gespielt habe ist weil es einfach keine anderen mir zusagenden T-Waffen gibt. Viele Waffen passen nicht zu meinem passiv-aggressiven Spielstil, aber da ich selber keine guten Traitor Waffen kenne bleiben wir wohl bei der Auswahl die wir haben.


    Einfach gesagt die Waffe wird gespielt weil es keine gute Alternative gibt die nah an etwas rankommt was man mit der AK-47 machen möchte.


    Mit freundlichen Grüßen,
    So nen Typ Namens Flip

    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Ex-Moderator aus Spaß an der Sache,
    aber hat sein Herz in der Dunkelheit verloren.
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Bei Fragen bin ich auf dem Teamspeak³ zu finden oder man kann mich anschreiben.
    Rechtschreibfehler dürft ihr gern behalten c: