Das ewige tippen

  • Ich war fast fertig, die Finger schmerzten, aber doch war ich nicht weiter vom Ziel entfernt als ich es eigentlich sein konnte. Das Forum füllte sich mit Kommentaren, die zur Diskussion beitragen wollten. Ich schrieb dieser "kleine Penner" und setzte wieder ein Ausrufezeichen. Dann beendete ich den neuen Satz mit einem Fragezeichen und wartete die Reaktion ab, nachdem ich die Nachricht abgesendet hatte.


    Ich verspürte Freude, die Leute nahmen meinen Kommentar Ernst und mussten sich grün und blau vor ihren Bildschirmen ärgern. Ich setzte ein zufriedenes Grinsen auf und aktualisierte stätig um zu erfahren wer sich denn noch so über meinen Kommentar aufregte doch dann kam da echt so ein "Spacken", so bezeichnete ich ihn, daher und vermieste mir meine Tour in dem er doch eiskalt meinte ich sei ein Troll.


    Leicht erzürnt tippte ich Los. Doch wie konnte ich den Schaden den er verursacht hatte wieder ins reine bringen? Ging dies überhaupt? Ich schrieb weiter was ich für richtig hielt um die anderen wieder auf meine Seite zu bringen und mir zu zustimmen. Dann drückte ich wieder auf absenden. Dabei erhaschte ich einen Blick auf die neusten Kommentare, die dem "Spacken" recht gaben, allerdings auch andere die viel mehr mir vertrauten, ich hatte es geschafft, dachte ich.


    Das tippen ging weiter, noch viele Monate, sogar Jahre. Ich dachte ich hatte leicht blendbare Leute auf meine Seite gezogen, doch im Endeffekt hatte ich Trolle getrollt, die eigentlich mich getrollt haben.




    Keine Ahnung was das hier ist... Hatte irgendwie Lust es zu tippen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    So nen Typ Namens Flip

    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Ex-Moderator aus Spaß an der Sache,
    aber hat sein Herz in der Dunkelheit verloren.
    ─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─═─
    Bei Fragen bin ich auf dem Teamspeak³ zu finden oder man kann mich anschreiben.
    Rechtschreibfehler dürft ihr gern behalten c: