Beiträge von Of3nATLAS

    Nabend friends,

    mich hat es die letzten Tage und Wochen gelegentlich wieder in die Welt der Online-Kommunikation und des Online-Gamings getrieben, weshalb ich die Gelegenheit nutzen wollte, tschüss zu sagen.

    Über das letzte Jahr ist mein Interesse an Gaming immer geringer geworden, was dazu geführt hat, dass ich seit fast einem halben Jahr nicht mehr - oder nur sehr, sehr kurz - auf dem TS oder in Steam online war. Und hiermit möchte ich mich offiziell von Epic-Gaming verabschieden. Ein Viertel meines Lebens habe ich mit Epic-Gaming gelebt, in dem Sinne: Vielen Dank für 4 fantastische Jahre, vielen Dank für ewige Unterhaltung, vielen Dank an alle Lamas und Plebs, an alle Sachsen und zukünftige Bundeskanzler, Bundespräsidenten, Bundesverfassungsgerichtshöfe, Führer der EU, der USA, Russlands und des galaktischen Imperiums, an alle gutaussehenden Pädophile und Baumkuchen-Nicht-Kenner, an alle Fischverkäufer, Menschen nicht mächtig der Englischen Sprache, 🤔s, furiose Katzen, Genforscher, Schleimbälle, komische Berliner, professionelle Hacker, die ihren eigenen PC zum abstürzen bringen, explosive Cheater aus meiner Nähe, Rommos, __, Einhörner, Hooligan-Cheater, Double-Crunch-Peanuts, das Paradies, Nudeln vielen Dank an alle 11-jährigen Österreicher mit übergroßen Genitalien.

    Da später am heutigen Tag die letzte Folge von The Last Ship rauskommt, wird man mich nach Ansehen dieser nicht mehr auf dem TS sehen.

    Tüdelü

    Hallo nochmal,

    ich würde dich - Justus - bitten deinen Vorschlag der M14 (DMR) unter dem dafür vorgesehenen Beitrag mit einem Link zum entsprechenden Steam-Workshopseite zu posten. Sollte dies erfolgt sein werde ich zeitnah die Waffe testen und prüfen und mit entsprechenden Personen Rücksprache halten.

    Da die Teambesprechung so kurz voraus steht, dachte ich mir, ich könne doch mal Connis Aufforderung nachgehen - nach fast 'nem halben Jahr.


    Worum geht's hier eigentlich?!


    TL;DR: Die M14 ist schlecht und sollte mit einer M14 in Richtung der ArmA III Mk18 / PUBG Mk14, also einer DMR anstatt einer SR, ersetzt werden.


    Fun oder Serious? Beide. Eine Waffe die generell zum Mappool hinzugefügt werden sollte.


    Downloads:

    1) {CW2.0} M14 EBR

    2) Mk 14 Enhanced Battle Rifle

    3) (GDCW) Mk. 14 EBR

    4) Mark 14 EBR (M9K)

    5) Robotnik's TFA SWEPs Pack #21

    6) FiLzO's Tactical Weaponry [BASE]

    7) [TFA] M1A Rifle SWEP

    8) (M9K) M14 Sniper

    9) M9K Assault Rifles


    Kritikpunkte: Ich hab alle Waffen im Sandbox getestet... Manche schießen nicht, manche haben Scopes (welches man rausnehmen sollte), manche haben custom HUDs und andere sind customizable. Inwiefern diese mit TTT kompatibel sind kann ich nicht sagen, aber das sind alle Mk14 / M14 / M1A-Modelle, die ich im Workshop finden konnte. Mein absoluter Favorit ist die Mk14 aus dem Murderthon 9000 Assault Rifle Pack, also 9). Auch wenn die Waffen der M9K-Packs von INCONCEIVABLE! "nicht für TTT entworfen" worden sind, so funktionieren sie trotzdem einwandfrei, was sich in Form von der Vielzahl an M9K basierten Servern zeigt.


    MfG

    Eine Entfernung erfolgt nur aus einem triftigen Grund

    Um es auf den Punkt zu bringen: Die M14 ist nutzlos.


    Mit einer Sniper peakt man. Man hat Cover und schaltet den Gegner mit - im Idealfall - einem gezielten Schuss aus. Das ist die Stärke der Sniper Rifle-Kategorie. Man will so wenig Schüsse wie möglich abgeben müssen, sich so wenig offen präsentieren wie möglich. Das kann die M14 nicht; das ist ihr großer Nachteil.


    Ja, die M14 schießt schnell, keine Frage, doppelt so schnell wie die Rifle. Doch das bringt einem nichts, das ist komplett nutzlos für die Art, wie man eine SR handhabt. Denn sie schießt keines Falls schnell genug, als dass sie eine Alternative zur Autosniper bietet. Auch ihr Damage ist dafür massivst zu niedrig. Man kann mit ihr keinen offenen Kampf gegen mehrere Gegner gleichzeitig aufnehmen, wie man es mit der G3SG1 kann. Demnach bleibt uns nur noch das typische Peaken. Jedoch versagt sie auch bei dem passiven Spielstil auf ganzer Länge. Dadurch, dass sie 2 - 3 Headshots zum Töten benötigt, ist sie auch in den Händen des besten Scharfschützen nicht zu gebrauchen. Was bringt mir ein V12, wenn ich auf Felgen fahre?

    Ihr wollt keine kostenlose Alternative zur Autosniper schaffen. Habt ihr auch nicht. Die G3 hat so einen massiven Damage, gepaart mit so einer hohen Feuerrate, dass man problemlos mehrere Gegner auf ein Mal besiegen kann. Eine Sekunde, 3 Schüsse, 3 Headshots, 3 Tote. Wie sieht das bei der M14 aus? Eine Sekunde, 2 Schüsse, 2 Headshots, mit Glück ein Toter. Mit Pech keiner. Auf keinen Fall sollte die M14 an die G3 herankommen, geschweige denn gleichziehen, sie jedoch mit Abstand schlechter als alle anderen SRs zu machen ist keinesfalls der richtige Weg.

    In ihrem Anfangsstadium, als sie noch 1hit auf Kopf war, wenn auch nur ohne Rüstung, hat sie super als Traitor-Sniper fungiert. Man konnte mit ihr problemlos einen Fight gegen Innos picken, sie war eine exzellente Waffe, wenn man die Überhand hatte, was als Traitor meistens der Fall ist. Man konnte entscheiden, wann man peakt und dann einen gezielten Schuss abgeben. Wenn man nicht getroffen hat, war das ärgerlich, allerdings konnte man mit dem nächsten Schuss alles wieder gut machen, da jeder Headshot bei einem Innocent 1hit war. Inzwischen muss man zwei bis drei Headshots treffen, um einen Gegner zu töten, was jede andere Sniper der M14 weitaus überlegen macht.

    Wie bereits gesagt, die M14 war eine herausragende Waffe bei Entfernungskämpfen für Traitor, da sie zwar nicht allzu viel Schaden gemacht hat, man die hohe Schussrate aber beim Innehaben der Situationskontrolle gut ausspielen konnte. Für Innocents, welche im Prinzip nur auf den Peak des Traitors warten, bietet sich hingegen die M24 an, da, selbst wenn man den Kopf verfehlt, man noch 53 bzw. 75 Damage macht. Heute hingegen ist die normale Rifle der M14 um Längen vorraus, da sie jeden Gegner, unabhängig von HP, Armor und größtenteils Karma, 1hittet. Die M24 ist nach wie vor noch gut.

    Ich kann verstehen, wenn ihr an den Waffen nicht weiter rumspielen wollt, da es an jeder Waffe etwas auszusetzen und zu verändern gibt, doch dann sage ich, dass die M14 ersetzt werden sollte. Als ich die M14, eine andere M14, vorgeschlagen habe, hatte ich sie als Designated Marksman Rifle und nicht als Sniper Rifle gedacht, da es so etwas auf E-G nicht gibt. Sie sollte ein Zwischending aus Rifle und M4A1 sein, präzise, hoher Damage, allerdings kein Scope. Semiautomatisch, jedoch trotzdem schnell schießend, wenn man schnell klickt, um auch auf Close Range mehr oder weniger nützlich zu sein (etwa wie die SKS, Mini-14 und (semi-auto) Mk-14 aus PUBG). Ein hoher Recoil um Sprayen bzw. schnelles Schießen auf Long Range zu unterbinden. Was tatsächlich rein gekommen ist entsprach nicht ansatzweise dem, was ich vorgeschlagen hatte, jedoch war die implementierte M14 gut spielbar. Die jetzige M14 ist eine Waffe, die man aufnimmt um sie anschließend wegzuwerfen, sie ernsthaft zu spielen ist praktisch Selbstmord. Demnach würde ich die jetzige M14 gegen die von Takki und mir vorgeschlagene M14 austauschen und meine Setting-Vorschläge auf diese klatschen.


    [Blockierte Grafik: https://image.ibb.co/iAQVzG/20180122174501_1.jpg]


    Trotzdem würde ich gerne andere Sichtweisen auf die jetzige M14 hören.


    MfG

    Hi,


    zuerst möchte ich ein Mal auf das Thema "Itemvorschläge (TTT)" verweisen, wo dieser Beitrag rein gehört.


    Doch nun zu meiner Meinung:

    Wir haben auf den Serious-Servern bereits eine und auf dem Fun-Server sogar zwei Shotguns. Dass ich Shotguns und deren Spieler nicht respektiere ist kein Geheimnis, doch tatsächlich sind auf Epic-Gaming sehr wenige Shotgun-Spieler. Auf anderen Servern, wo besagte Shotguns implementiert und tlw. gefördert wurden, spielt im Prinzip jeder nur die Shotgun. Auf der anderen Seite verfügt E-G über viele verbesserte ARs, SMGs und co. So zum Beispiel die M4A1, von welcher die Schussrate, Magazinkapazität und der Schaden hochgeschraubt sind.

    Du magst dich jetzt fragen, was ich gegdn Shotguns habe. Ganz einfach. Die Shotgun onehittet auf Close Range, weshalb man sich nicht wehren kann, da man nicht jeden Shotgun-Spieler, welcher einem auf die Pelle rückt, direkt umschießen darf. Weiterhin braucht man kaum Skill für die Shotgun, da, wie bereits gesagt, sie one hittet, dabei ist es egal, ob man auf Kopf oder Bauch schießt. Tatsächlich wird sogar das Zielen auf den Körper angeregt, da die Pallets mehr Fläche zum treffen haben. Auf Spray Controll ist nicht von Nöten, da man eh nur (etwa) einen Schuss pro Sekunde abgibt. Dazu muss man nicht einmal perfekt auf den Body aimen, die die Schrot-Kügelchen sowieso in alle Himmelsrichtungen fliegen. Also spreche ich mich - offensichtlich - gegenn die Implementierung von weiteren Shotguns aus.

    [E-G] CrazyGamerMen schrieb:

    Die M14 gibt es meines Wissens schon.

    Jein. Es gibt eine M14, jedoch nicht die M14 die Takki und ich damals vorgeschlagen haben. Die jetzige M14 ist eine nutzlose Sniper, zu wenig Schaden. Die vorgeschlagene M14 ist eine DMR, Designated Marksman Rifle. D.h., sie kann, je nach dem wie ihr das möchtet, entweder vollautomatisch oder halbautomatisch sein. Ich für meinem Teil würde vorschlagen, dass sie halbautomatisch ist, jedoch trotzdem schnell schießt, wenn man schnell klicken kann, wie die SKS und Mini-14 in PUBG. (Ich weiß, dass ich so schreibe, als ob die M14 SR durch die M14 DMR ersetzt werden würde.)


    Die AAC Honeybadger und das Scar-LMG finde ich auch recht useless, allerdings sollte es Abwechslung in den Waffen geben. Die beiden LMGs (H.UG.E-249 und Scar-LMG) sind in meinen Augen wie Skill benötigende Shotguns: Auf Close Range OP, jedoch braucht man Spray Control und Aim! Trotzdem noch ziemlich useless. Umd obwohl die Honeybadger einen leisen Schusssound hat, so ist sie nicht silenced. Man hört die Schüsse also auf die gleiche Range wie aus jeder anderen Waffe. Im Vergleich dazu ist die M4A1-S aus CS:GO ab einer kleineren Range als der M4A4 unter keinen Umständen und mit keinen Sound-Settings nicht mehr hörbar, wohingegen dies für die Honeybadger nicht der Fall ist. Ich weiß jedoch nicht, wie das bei z.B. der Silent Fox oder der GMod M4A1-S ist und ob diese unterschiedlichen Sound-Reichweiten in GMod überhaupt existieren. Lange Rede kurzer Sinn: Ich finde die Honeybadger scheiße.


    MfG

    (Der Beitrag wird evtl. verbessert und ergänzt, wenn ich zu Hause bin.)

    Dem Harpunen-Vorschlag kann ich mich anschließen, da ich generell gegen One-Shot-Waffen (auf den Serious-Servern) bin, wobei die Shurikens eine gute Alternative bilden. Sie sind nicht so overpowered wie Harpunen und doch absolut im Stande einen Gegner angemessen schnell zu töten.

    Was den Newton-Launcher angeht, muss ich mich dagegen aussprechen, da dieser auf erhöhten Maps, wie Rooftops, sehr effektiv eingesetzt werden kann, um Spieler über die gesamte Map hin zu töten. Wie Flip es schon im Beitrag zu den Kits gesagt hat: Traitor-Waffen sollen eine situationsbedingt Supportrolle übernehmen, wofür der Newton Launcher ein exzellentes Beispiel ist. Nicht oft brauchbar, aber wenn man in der richtigen Situation ist, dann so gut wie unschlagbar.

    Ich empfinde die Kits ebenfalls als recht überflüssig. Zumal ich nur wenige Sekunden sparen würde, so müsste es auch ein Kit geben, von welchem ich tatsächlich gebrauch machen könnte. Also überflutet man den Traitor-Shop mit 20 verschiedenen Kits, wobei es wahrscheinlich mehr Zeit beansprucht, das gesuchte Kit zu finden, als die Items einzeln zu kaufen, oder man stellt nur wenige Kits zu Verfügung, welche nur begrenzt und nicht von allen Spielern genutzt werden würden, inklusive mir.

    Im Prinzip ist es mir egal, ob sie eingeführt werden oder nicht, so lange sie ganz unten im Shop sind, damit sie nicht meine geliebte Ordnung und Reihenfolge zerstören.


    Von dem SaTM halte ich persönlich wenig, da er für mich den Spielfluss stört und das gewisse Maß an benötigter Strategie untergräbt, allerdings, so hoffe ich, wird er als Fun-Item eingeschätzt und eingesetzt, im Gegensatz zu anderen Fun-Items, wie dem Ice Knife oder x-beliebigen One-Shot-Waffen.

    Da ich jedoch generell den Fun-Server meide, aufgrund von dem nicht deaktivierbaren Double-Jump sowie oben bemängelter Strategieuntergrabung und Spielflussbehinderung wäre mir auch hier die Einführung egal.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Die Kits halte ich für sehr situationsbedigt, anders gesagt "unnötig", und sollten bitte nur ganz unten im Shop sein, den SaTM klassifiziere ich als reines Fun-Server-Item.


    Na denn.

    Soooo,


    ich versuch das Ganze dann mal kurz und knapp zu halten.
    Dass die Ts Nachteile haben brauche ich dir wohl nicht erklären. Dass sie diese durch T-Items kompensieren scheinbar schon. Die AK kostet mich einen Punkt, den ich sonst in z.B. Body Armor investieren könnte. Ich gebe ihn aber lieber für eine AK aus. Diese ermöglicht mir als Traitor einige Spielstile, die ich ohne sie nicht (so gut) ausführen könnte. Zum Beispiel kann ich mit der AK und einer FAMAS in eine Menschenmenge hineinhalten, in die ich ohne sie nicht sprayen könnte, da ich nur 30 Schuss und nicht 60 hätte. Oder ich kann an Spots snipen, die ohne AK quasi Selbstmord wären, da ich von mehreren Stellen gepusht werden könnte, welche mit einer Sniper schwer zu halten sind.


    Du siehst die AK vor allem in meinen Händen sehr oft, da ich in vielen Runden eine Sniper mit mir führe. Wenn ich also mehr als eine Person töten möchte, dann schieße ich mit der AK. Wenn ich statt einer Sniper aber eine FAMAS oder Galil dabei hätte, dann würde ich sicherlich nicht eine Sekunde damit verschwenden, die AK rauszuholen, sondern einfach mit der AR / dem SMG / der PDW losschießen, die ich in der Hand halte. Da ich jedoch selten eine der genannten Waffentypen dabei habe, siehst du mich oft die AK benutzen. Und, dass ich schnell Leute mit der AK eliminiere liegt nicht an dem geisteskranken Schaden oder der blitzschnellen Feuerrate, sondern daran, dass ich viel auf den Kopf schieße. Zwar ist die AK stark, das will ich auf gar keinen Fall bestreiten, aber ich finde den Vergleich mit der FAMAS immer noch angebracht: Ich finde, dass im kurzen bis mittleren Bereich die AK genau so stark ist, wie die FAMAS.


    Was ist auf Long Range?
    Die AK ist relativ präzise, jedoch nicht annähern gut genug, um damit gegen eine Sniper oder M4A1 anzukommen. Außer man beherrscht den Spray. Jedoch sagst du es selber, der Recoil der Waffe ist enorm hoch und demnach schwer zu kontrollieren. Zudem würde ich es trotzdem nicht empfehlen gegen eine Sniper auf Long Range mit der AK zu schießen, wenn der Scharfschütze Deckung hat. Nur im offenen Feld und gegen nicht so begabte Sniper hat die AK eine Chance, da ein guter Sniper mit dem zweiten Schuss töten sollte. Demnach hast du nur kurz Zeit über Range zu feuern. Und auch das ist mit Galil und FAMAS möglich, wenn auch nicht so gut. Da kommen wir aber wieder an dem Punkt an, an dem ich argumentiere, warum die AK stärker als Galil und FAMAS sein muss, was ich bereits am Anfang getan habe.


    Du sagst, die AK sei in den richtigen Händen OP. Da stimme ich dir zu. In den richtigen Händen ist jede Waffe OP. Ob Sniper oder Deagle, die (bei 1000 Karma) einen One-Hit-Headshot garantieren oder die Mac-10, die Kugeln spuckt, dass ein Lama nur davon träumen könnte, richtig genutzt und ggf. in den richtigen Umständen ist jede Waffe OP. Dazu kannst du mit der AK unter keinen Umständen one-hitten, wie du es mit der Shotgun, AWP, SW500 oder beliebigen Fun-Server-Items kannst.


    Nun, ist die AK eine Modeerscheinung? Nein. Ist die immer und bei jedem OP? Nein. Was dann?
    Ich sehe die AK-47 nur bei begabteren Spielern im Einsatz. Warum? Keinen Schimmer. Aber dadurch, dass (fast) ausschließlich gute Spieler kontinuierlich die AK benutzen, kommt es so vor, als ob die Waffe so verdammt stark sei, wobei es eigentlich nur die Spieler hinter der Waffe sind. Die unbegabteren Spieler benutzen sie aus irgendeinem Grund nicht, was aber heißt, dass es kaum bis keine "Free-Frags" mit AK in Händen gibt. Damit will ich unter keinen Umständen sagen, dass Leute, die die AK nicht benutzen schlecht sind, sondern nur, dass kaum unbegabtere Spieler die AK benutzen. Allerdings sind mir als routinemäßige AK-Spieler nur Skyline, Fhadow, Flip, Rashura, Fischi und ich bekannt. Und ich würde jeden von uns als überdurchschnittlich gut bezeichnen.
    Ich würde gerne Meinungen hören, warum die AK so wenige spielen, bzw. den Grund wissen, warum du als Leser die AK nicht verwendest.


    Was diese Nerf-Attitüde angeht, kann ich Crazy nur zustimmen (wie irgenwie in allem, was ich bis jetzt geschrieben habe).
    Wolf hittet stark mit der TMP (Silent Fox), die muss generft werden! Munch's Harpunen one-hitten (im Idealfall). Das ist so nicht okay! Die AWP one-hittet! Gut, das ist echt nicht okay.
    Die M24 macht zu viel Schaden, die Mac-10 schießt zu schnell. Die Honey Badger hat keinen Rückstoß und der Tazer tazert zu lange. Max sagt es, es kommt inzwischen nur noch auf Präferenzen an.


    Hier noch ein paar technische Details zu deinen Aussagen, die die meisten wohl überspringen können.
    Dir zufolge schießt die AK-47 fast do schnell wie die Mac-10, was nicht ganz stimmt. Eigentlich nicht mal annähernd.


    Feuerrate in RPS

    Magazinentleerung in Sekunden

    Damage Output pro Sekunde in HP (Head, unarmored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Body, unarmored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Head, armored)

    Damage Output pro Sekunde in HP (Body, armored)

    Mac-10

    15,38

    1,95

    584,44

    184,56

    415,26

    123,04

    FAMAS

    12,50

    2,40

    575,00

    212,50

    400,00

    150,00

    AK-47

    10,53

    2,85

    737,10

    273,78

    515,97

    189,54

    Galil

    10,00

    3,00

    510,00

    190,00

    360,00

    130,00


    (Und natürlich werden die Wörter ganz anders abgeschnitten als sie es eigentlich tun sollten)

    Meiner Meinung nach sind diese Stats für eine T-Waffe absolut in Ordnung.
    Ebenfalls sagst du, dass die AK auf Kopf two-hittet, was bei Armor nicht gegeben ist, da sie nur 49 Damage macht.


    Du sagst aus, dass man Kämpfe gegen einen fähigen Spieler mit AK nur durch Luck oder auf Range gewinnen kann, aber, ohne dich unfähig nennen zu wollen, ich gewinne des Öfteren Kämpfe gegen AKs. Sowohl im FAMAS-vs-AK-Kampf als auch im Deagle-vs-AK-Kampf.


    Was das mit der T-Waffen-Vielfalt angeht kann ich sagen, dass ich die AK spiele, da sie am besten zu meinem aggressiven Playstyle passt. Wenn ich snipe ist sie 'ne fantastische Backup-Waffe um 'nen Push zu verteidigen oder einen Burst hinterher zu setzen, wenn mein Target Low-HP ist und wenn ich selber pushe, dann hab ich nun mal 30 Schuss mehr.
    Selbst wenn die AK in Grund und Boden generft werden würde, so würde sich die Abwechslung an T-Waffen in Gebrauch, glaube ich, nur geringfügig ändern: Statt der AK-47 würde ich zur TMP (Silent Fox) greifen. Enorme Feuerrate mit dafür hohem Damage, geringer Recoil und silenced. Ich wähle generell eher eine "normale" Schusswaffe als z.B. eine Harpune oder eine der Fun-Server-Waffen.


    Na klar, die AK mit Abstand meine Lieblings-Vollautomatik-Waffe und ich liebe es sie so zu spielen, wie sie ist, weshalb ich sie verteidige, doch unabhängig davon finde ich sie sehr wohl gebalanced. Ohne arrogant klingen zu wollen, auch wenn ich's total tue, wieso willst du uns dafür bestrafen, dass wir gut sind?



    Eine Frage habe ich noch an dich, Max: In welcher Welt lebst du bitte, dass die Shotgun tot generft wurde?


    MfG

    Ich hab den Thread gemuted und es ist mir hier trotzdem zu still drin, darum kriegt ihr jetzt mal die Besten meiner Besten (abfallende Gutheit):


    [Blockierte Grafik: https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ugc/221067931622186616/CA01F22CE7FC62637B8936E4525F1080E573F22F/]


    [Blockierte Grafik: https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ugc/191794601298022394/B35B27FE127A4AAF7CBD60F40C7045062AB066EE/]


    [Blockierte Grafik: https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ugc/843715751704771367/DB56C04AD0F5675C087188F791D4D6F79C1F82E8/]
    (Chat)


    [Blockierte Grafik: https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ugc/245836995520536669/9AFCA645BF5DD547641D56BEB1A706DA680878B9/]


    So viele gute hatte ich dann doch nicht. Zwar hab ich noch 'n paar aus anderen Spielen, aber die scheint ja hier irgendwie keiner zu mögen :(

    8o


    Die neuen Waffen haben uns so begeistert, dass Fhadow, Munchlaxist und ich uns zusammengesetzt und eine fantastische Google Spreadsheets-Tabelle über die Feuerrate und den Schaden der uns bekannten Schusswaffen aufgestellt haben, die alle Hitbereiche (Kopf, Körper, Extremitäten), mit, als auch ohne Body Armor und die Feuerrate in Rounds per Second umfasst.
    Diese ist um einiges schöner anzusehen als die kleine Tabelle, die in dem Beitrag zur H.U.G.E-249 verlinkt ist.



    Tadaaa!


    Ja, eigentlich gar nicht so spektakulär, dass es ein begeistertes "Tadaaa!" verdient, aber egal. Tadaaa.
    Ich werde die Tabelle natürlich aktuell halten, wenn neue Waffen hinzugefügt werden.
    Obwohl die Tabelle seit bestimmt einer Woche fertig ist, habe ich ganz vergessen euch diese zu offenbaren. Tadaaa!


    MfG

    Hi! 8o (was zum Teufel habt ihr aus meinem Emote gemacht D:)


    Wie ich bereits gepostet habe, halte ich sehr viel von der Implementation der neuen Waffe und habe noch andere M9K Waffen vorzuschlagen:


    Zum einen wären da Assault Rifles / DMRs des "Murderthon 9000 Assault Rifles" Addons, welches auch die Sr-3m Vikhr enthält.
    Ich halte eigentlich jede Waffe darauf für geeignet, um die Waffenvielfalt jedoch nicht zu überfluten, habe ich die mir am wichtigsten Waffen raus geschrieben:

    • M14
    • M416

    Die M14 ist eine Designated Marksmen Rifle mit 20 Schuss im Magazin, die M416 eine 30 Schuss Assault Rifle von Heckler und Koch, auch bekannt als HK416 und G38.
    Sie lassen sich beide als normal spawnende Waffen einbauen lassen, sowohl auf dem Fun, wie auch auf den Serious Servern.
    Da die M14 als DMR eine Art Zwischending zwischen Assault Rifles und Snipern ist, würde ich sie auf Präzision und Damage spezialisieren. Natürlich nicht so sehr wie bei einer richtigen Sniper, aber über M4A1-Werten.


    Zum Anderen wäre da die ein oder andere Sniper aus dem "Murderthon 9000 Heavy Weapons" Addon:

    • Barret M98B
    • AI AW50
    • M24

    Auch hier sind alle Waffen für alle Server passend. Jedoch müsste der Damage bei der AW50 und der M98B etwas runtergeschraubt werden, da, zumindest laut dem "Hit Numbers" Addon im Sandbox Singleplayer, diese 102 Schaden bei einem Body Hit machen.
    Über die Sniper Rifles würde ich mich am meisten freuen, da man als Innocent nur zur Rifle greifen kann, welche ich für ein Präzisionsgewähr nicht gerade präzise finde.


    MfG

    Jedoch werden wir in Zukunft versuchen, wichtigere Änderungen vorher beim Stammtisch zu besprechen

    Zitat vom Mittwoch, den 06.09.2017, 12:23 Uhr


    "Neue Waffen" wurde auf Trello am gleichen Tag um 15:07 in "Erledigt" eingetragen. Ja, ich merk schon...


    Allerdings soll's heute gar nicht darum gehen, denn anstatt zu kritisieren möchte ich heute tatsächlich mal ein Lob aussprechen! 8o


    Denn ich finde die Implementierung von neuen Waffen durch die neue Abwechslung sehr interessant, sogar so interessant, dass ich in 2 Tagen ganze 8 Stunden gespielt habe!
    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/321cf911d2380e8b24f6df41e8a73cf9.png]
    Dazu finde ich die Implementierung auch noch sehr gut gelungen. Die 3 Neulinge besitzen ganz neue Eigenschaften, wie der hohe Rückstoß und die Ungenauigkeit der Sr-3m Vikhr, welche sie auf Long Range useless machen, man aber auf der anderen Seite einen M4A1-ähnlichen Damage mit dafür hoher Feuerrate, welche auf Close bis Mid Range sehr angenehm zu spielen machen.
    Auch die HK45c mundet(e) mir sehr, da sie mit einem Base Damage von 19 und hoher Feuerrate sehr schnell Gegner wegbratzen kann. Zwar musste die 45c definitiv generft werden, da sie mit einem ehemaligen Base Damage von 24, fast doppelt so hoher Feuerrate und viel weniger Rückstoß so ziemlich jeder anderen Waffe auf Close Range überlegen war, jedoch finde ich, dass sie inzwischen zu schwach ist. Die jetzigen Werte sind zwar der normalen Pistol noch überlegen, die Glock tötet allerdings ähnlich schnell und fasst 12 Kugeln mehr. Mein Vorschlag wäre es, die Feuerrate wieder etwas anzuheben, aber das kleine Magazin nicht zu ändern.
    Mit der Honeybadger komme ich selber überhaupt nicht klar, da sie mir einfach zu wenig Schaden macht bzw. für den geringen Schaden zu wenig Kugeln im Magazin hat. Für einen Angriff von hinten mag sie wohl geeignet sein, wenn man jedoch gegen mehrere Gegner ankämpft, verschwende/-t ich/man einfach zu viele Kugeln, um den ersten Feind unter die Erde zu bringen. Würde mich aber interessieren, was andere dazu sagen.


    Ich kann mich nur wiederholen, das Hinzufügen der neuen Waffen empfinde ich als neuen Anreiz wieder in TTT zu spielen, da sie mit den besonderen Charakteristiken wieder eine Herausforderung darstellen.


    MfG

    Sehr wohl sollte jedoch Aktivität auf dem Teamspeak und im Forum zu sehen sein. Beides ist bei LtDesaster vorhanden. Er ist jeden Tag auf dem Teamspeak

    Fantastisch! Er befindet sich fast ausschließlich in einem Channel den ein Pleb nicht abonnieren kann! Da kann er den Leuten bestimmt helfen, wenn diese Hilfe brauchen!
    Ich weiß ja nicht ob du's vergessen hast, aber Plebs haben nur eine Subscribe Power von 10, das reicht für's Foxhole leider nicht aus. Ich würd' dir diese ja nennen, aber ich habe nicht mal in meinen eigenen Channeln das Recht mir die Channelrechte anzeigen zu lassen. Selbst Operatoren mit einer Sub Power von 40 können's Foxhole nicht abonnieren.

    Für mich gibt es an der M249, aka. "H.U.G.E-249", nur ein Problem: Die Munition. 150 Schuss sind in einem LMG (Light Machine Gun) einfach zu wenig. Ein einziges Kastenmagazin. Deshalb würde ich vorschlagen, dass man die Pistolen- / M4A1-Munition, in-Game 9mm, benutzt, da die M249 das gleiche Kaliber wie die M4A1, 5,56 x 45 mm NATO, verwendet.


    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/6ac5a753c494f1aa8d9b01066e5c344f.png]


    Was allerdings die reine Stärker der M249 angeht, so muss ich sagen, dass diese gar nicht so schlecht ist.
    Ich habe die Feuerraten der meisten SMGs (Sub Machine Guns) und Sturmgewehre und der Glock so gut es ging gemessen und bin zu diesem Ergebnis gekommen:

    • M249: 16,84
    • Mac-10: 13,23
    • FAMAS: 11,53
    • Glock: 10,16
    • Galil: 9,78
    • AK-47: 9,67
    • MP5: 8,93
    • AUG: 6,42
    • M4A1: 5,76

    Feuerrate in RPS - Rounds Per Second


    Gemessen habe ich die Feuerrate durch den Timer von Sony Vegas Pro 13 mit einer 60 FPS-Aufnahme die frame-perfect geschnitten ist (oder zumindest sein sollte) und der simplen Formel Magazinkapazität "M" durch Entleerungszeit "E", also M/E. Daraufhin habe ich auf zwei Nachkommastellen gerundet. Im Fall der AK-47 ist dies also 30/3,103≈9,67.


    Dazu habe ich mir eine Liste des Damages dieser Waffen anfertigen lassen - Danke an das anonyme Kamel und Chamäleon, Axolotl und die anonyme Giraffe, sowie alle, von denen ich nichts mitbekommen habe.


    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/ed62dabd7d7d9ee2ded696bb26b9495c.png][Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/602bdfce3a0003415f00c738d2d61bdd.png]


    Einen Link zu der originalen Tabelle findet ihr hier und zur aktuellen Tabelle hier.


    Wenn man also davon ausgeht, dass man mit der M249 größtenteils den Kopf trifft*, so kann man einen Gegner innerhalb von 0,53 Sekunden töten.


    *70% auf Kopf, 20% in den Body, 10% vorbei - Die Reihenfolge, die bei random.org herauskam ist: H-H-H-B-H-B-M-H-H-H (H: Head, B: Body, M: Miss).


    Selbst, wenn man nur jeden Schuss auf den Körper abgibt, so tötet man den Gegner mit 15 Schuss, also immer noch in unter einer Sekunde (in 0,89 Sekunden, um genau zu sein).


    Den Schaden der M249 zu erhöhen würde sie in meinen Augen zu stark machen, da man sich auf close Range einfach mit 150 Schuss im Magazin im Kreis drehen könnte, während man Mouse1 gedrückt hält. Zwar sollte die M249 rein vom Realismus her mehr Schaden als die M4A1 machen, da beide die gleiche Munition schießen, die M249 allerdings einen längeren Lauf hat (41,4 cm im Gegensatz zu 36,8 cm in der M4), allerdings wäre das Balancing dann komplett verschwunden und niemand würde nicht mehr die M249 spielen.
    Und mit Realismus hat's GMod eh nicht so sehr: Die P90, welche im Real Life 5,7 x 28 mm Munition schießt, schluckt in GMod die gleichen Ammo-Boxen wie eine AK-47, welche eigentlich 7,62 x 39 mm verwendet, aber nicht die gleichen wie die Five-SeveN (in-Game: "Pistol"), welche in Wirklichkeit 5,7 x 28 mm schießt, in-Game aber 9 x 19 mm. Die Mac-10, welche IRL genau diese 9 mm benutzt, frisst in-Game allerdings die 5,7 x 28 mm bzw. 7,62 x 39 mm bzw. "SMG"-Ammo.


    Okay, genug damit, was ich eigentlich sagen will ist, dass die M249 zwar Munition (bevorzugt M4A1-Munition) aufnehmen kann, aber der Schaden nicht erhöht werden sollte.
    Auf close Range ist die M249, genau wie die Mac-10 eine sehr starke Waffe, welche ihre Effizienz allerdings auf Entfernung verliert.


    #notbad


    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/59489a17825d8ad87381dac04f858792.png]


    Das Video, mit dem ich die RPS gemessen habe, wird hier zu finden sein, sobald ich dieses hochgeladen habe. Allerdings wird in normaler Geschwindigkeit nicht viel zu sehen sein, dazu sollte man sich das Video Frame by Frame angucken.


    Guck mal, Risi gefällt mein Beitrag schon, obwohl ich noch nichts inhaltliches gepostet habe, hihi.


    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/583f3c269a16634dd681087f4847a6b2.png]

    Zu beachten ist hier allerdings, dass der Moderator und Administrator Rang nicht spielgebunden ist.

    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/06321ae53f87cadca521f3942cf4b74f.png]
    Huch...


    Und:


    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/bd431d1cf6e9b3f8620b10e94281ee10.png]
    [Blockierte Grafik: https://i.gyazo.com/21dc3b576344e0d45d02aa6ced86174c.png]


    Oh.. na dann.



    Und schon klar, Blüna ist schon länger Moderator als sowohl Forum als auch Voraussetzungen existieren, aber wenn du euren eigenen Voraussetzungen widersprichst und ein Mod diese nicht einmal ansatzweise erfüllt, sollte doch klar werden, dass irgendwas nicht ganz richtig läuft, findest du nicht?